30. Oktober 2018

Von den Grenzen des Wachstums und den Ansätzen, diese zu überwinden

Liebe Leserinnen und Leser,

Expo Real 2018 - wir waren dabei. 25 Führungskräfte der IC Immobilien Gruppe haben auf Europas größter B2B-Fachmesse für Immobilien und Investitionen rund 400 Fachgespräche mit Investoren, Kunden und Dienstleistern der Immobilienbranche geführt, um unsere Unternehmensgruppe und unser Dienstleistungsspektrum zu repräsentieren. Wieder einmal war eines der meist genutzten Worte: Dynamik, Dynamik, Dynamik.

Pünktlich zur Expo Real 2018 in München wurden auch in diesem Jahr die neuesten Marktdaten veröffentlicht, die ein Transaktionsvolumen von 55 bis 60 Milliarden Euro für das Gesamtjahr 2018 prognostizieren. Zyniker könnten meinen, wir würden seit Jahren stets die gleiche positive Meldung mit lediglich leicht variierenden Zahlen hören.

Und doch stoßen wir in der Immobilienbranche zunehmend an unsere Wachstumsgrenzen. Eine dieser Grenzen ist physischer Natur: In den Ballungszentren wird es eng, nicht nur beim Thema Wohnen. Auch im Büroimmobiliensegment herrscht an immer mehr Standorten nahezu Vollvermietung, und innerstädtisches Bauland ist rar. Wie sich vor diesem Hintergrund dennoch zukunftsweisende Projektentwicklungen umsetzen lassen, ohne dass gleichzeitig die Kosten explodieren, erläutert Thomas Frank, Technischer Geschäftsführer der FAY Projects GmbH.

Wer sich eingehend mit unseren Wachstumsgrenzen beschäftigt, erkennt branchenübergreifend, dass es um sehr viel mehr geht als nur um das Luxusproblem entgangener Mandate. Vor allem der Fachkräftemangel und der tagtägliche Kampf um junge Talente spitzen sich immer weiter zu. Ein Unternehmen, das seine Mitarbeiter nicht langfristig halten kann, wird schnell instabil. Der Schlüssel dafür liegt unter anderem in einer teamorientierten Unternehmens- und Führungskultur, wie Dr. Friedhelm Raskop, Geschäftsführer der SIGMA Gruppe und langjähriger Führungskräfte-Coach unserer Unternehmensgruppe, im gemeinsamen Interview unterstreicht.

Ebenfalls ein Kernthema der verschiedensten Foren und Präsentationen im Rahmen der Expo Real 2018 war die fortschreitende Digitalisierung im Immobilienbereich und deren Potenzial, technische und strukturelle Grenzen aufzulösen und für mehr Effizienz zu sorgen. Die schrittweise Integration neuer, moderner IT-Lösungen in allen Unternehmensbereichen ist ein fester Bestandteil der langfristigen Unternehmensstrategie der IC Immobilien Gruppe. Mit der intern entwickelten Vermietungssoftware iRES+ haben wir für unser Vermietungsteam ein wichtiges Unterstützungstool eingeführt. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Praxisbeispiel.

Ich wünsche Ihnen eine anregende Lektüre.

Zur Person: Markus Reinert FRICS ist Vorstandsvorsitzender & CEO der IC Immobilien Holding AG.

KONTAKT


IC Immobilien Holding AG 
Hanauer Landstraße 293
60314 Frankfurt

Kerstin Valdeig
Leiterin IR, PR, Marketing & Kommunikation

Telefon +49 (0)69 767 258-280
Telefax +49 (0)69 767 258-210
ic(at)ic-group(.)de
www.ic-group.de