30. Oktober 2018

Mitarbeiter, das wertvollste Asset einer Firma

Wie gut ein Immobilienunternehmen die positive wirtschaftliche Ausgangslage für sich nutzen kann, ist auch immer eine Personalfrage. Nur wer es schafft seine Mitarbeiter zu motivieren und an das Unternehmen zu binden, stellt die Weichen für nachhaltiges Unternehmenswachstum. Wie das im "War for Talents" möglich ist, erläutert Dipl. Psych. Friedhelm Raskop, der als Coach für Führungskräfte seit vielen Jahren eng mit der IC Immobilien Gruppe zusammenarbeitet.

Auch in der Immobilienbranche macht sich ein Generationenwechsel bemerkbar. Welche Ansprüche stellen die jungen Fachkräfte an ihren Arbeitsplatz?
Inzwischen gehört das Schlagwort Generation Y fest ins Vokabular der modernen Arbeitswelt: In der Regel sprechen wir über gut qualifizierte, aber anspruchsvolle junge Fachkräfte, die sich ihren Job frei aussuchen können. Die Forderungen dieser jungen Fachkräfte sind teilweise sehr individuell, allerdings dreht sich auch vieles um die Rahmenbedingungen, die ein Unternehmen schaffen kann. Dazu gehört natürlich ein modernes Büro mit hohem Wohlfühlfaktor genauso wie die Möglichkeiten Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bringen, teilweise fließend miteinander zu verbinden.

Um die Mitarbeiter langfristig halten zu können ist es aber vor allem wichtig, ihnen eine Perspektive im Unternehmen zu ermöglichen - sei es eine fachliche Spezialisierung oder ein Aufstieg in der Unternehmenshierarchie. Kurz gesagt: Zukunftssicherheit und ein positives Arbeitsumfeld sind hier noch deutlich wichtiger als der rein finanzielle Aspekt.

Mit welchen Mitteln können Immobilienunternehmen ein solches Arbeitsumfeld schaffen?
Essenziell ist, die Unternehmenskultur auf Vertrauen und ein harmonisches Miteinander auszulegen. Nach wie vor gibt es in einigen Sparten des Immobiliensektors Strukturen, die Einzelkämpfer und Konkurrenzdenken fördern. Das zeigt sich auch in der Praxis, wo teilweise gezielt Fachkräfte von Wettbewerbern abgeworben werden, anstatt selbst in die Ausbildung des Nachwuchses zu investieren. Dabei liegt gerade hier viel Potenzial, die Mitarbeiter von einer teamorientierten Unternehmenskultur ausgerichtet auf einem gemeinsamen Wachstum zu überzeugen. Wenn ein Mitarbeiter früh Verantwortung übernehmen kann, die Chance bekommt sich gemeinsam mit seinen Kollegen zu entwickeln und dabei vielleicht über sich hinauszuwachsen, stehen die Chancen gut, ihn langfristig an das Unternehmen zu binden. Nach wie vor wird dieses wertvolle Potenzial in der Branche manchmal zugunsten kurzfristiger Profite verschenkt. Ein aus meiner Sicht sehr kurzsichtiges Vorgehen, denn langfristig zufriedene und motivierte Mitarbeiter sind das wichtigste Asset einer Firma.

Welche Rolle spielen die Führungskräfte bei der Mitarbeiterbindung?
Der Führungsstil eines Unternehmens steht im engen Zusammenhang mit einer hohen Mitarbeitertreue oder eben einer hohen Mitarbeiterfluktuation. Das beginnt bereits beim Onboardingprozess und dem Integrieren des neuen Mitarbeiters in das Unternehmen und dessen Unternehmenskultur. Aber auch für langjährige Mitarbeiter ist eine intelligente Führung notwendig, die sich an klar definierten Unternehmenswerten orientiert und diese auch lebt, die eine aktive Fehlerkultur zulässt und regelmäßiges konstruktives Feedback beinhaltet. Dazu sind klare Führungsleitlinien auf Basis der eigenen Unternehmenswerte wichtig, wie wir sie beispielsweise mit der IC Immobilien Gruppe entwickelt haben. Natürlich müssen auch vor allem neue Führungskräfte erst in ihre Führungsrolle hineinwachsen und benötigen regelmäßiges Monitoring und Coaching. Gute Führung will gelernt sein und bedarf einer kontinuierlichen Selbstreflektion und der Ableitung der daraus notwendigen Schritte. Hier erleben wir auch in der Immobilienbranche ein Umdenken: Potenzielle Führungskräfte müssen sich immer häufiger in einem professionellen Assessment-Center beweisen um zu zeigen, dass sie nicht nur operativ über das nötige Know-how verfügen, sondern auch zielgerichtet und nachhaltig steuern können.

Zur Person:Dipl. Psych. Friedhelm Raskop ist Geschäftsführer der SIGMA Gruppe.

KONTAKT


IC Immobilien Holding AG 
Hanauer Landstraße 293
60314 Frankfurt

Kerstin Valdeig
Leiterin IR, PR, Marketing & Kommunikation

Telefon +49 (0)69 767 258-280
Telefax +49 (0)69 767 258-210
ic(at)ic-group(.)de
www.ic-group.de